Vorlesen mit webReader

Willkommen auf der Webpräsenz des Künstlers KNUZEN!

Auf den folgenden Webseiten können Sie Bildkopien von fast allen Plastiken oder besser Assemblagen betrachten, die im Atelier KNUZEN seit etwa 1986 entstanden sind. Was erst ein Hobby oder vielleicht ein anspruchsvoller Zeitvertreib war, entwickelte sich in den letzten Jahren, ab der Jahrtausendwende, zu einer wahren Passion. Sinn dieser Arbeiten ist die  Verbindung zwischen dem Verpackungswahn alltäglicher Gegenstände und den möglichen Auswirkungen in der Natur. Kunststoff-Formen in feinster Keramik gegossen und auf natürlichem Untergrung, wie beispielsweise Holz montiert, provozieren zu einer einzigartigen, phantastischen Wahrnehmung dieser diametralen Sachverhalte.

Dimensionale Bildplastiken bezeichnen eine Art von Kunst, die durch Montage von selbst angefertigten Plastiken aus diverse alltäglicher Gussformen und speziell gestalteter Farbverläufe, zu einer einzigartigen, mehrdimensionalen Abbildung werden. Wechselt der spätere Betrachtungswinkel auf horizontaler oder vertikaler Ebene, so entsteht dank der Farbgebung jeweils ein anderer Eindruck am Objekt. Mit der individuellen und vielseitigen Betrachtungsmöglichkeit entwickelt sich ein Verständnis des Gesehenen, die vielfach mehrdimensional oder besser hier schlicht dimensional bezeichnet wird. Durch die Anordnung der unterschiedlich hohen und breiten Resultate der bearbeiteten Gussformen, den colorierten Plastiken, die aus bildsamen Keramik-Massen angeordnet wurden, entsteht letztlich die Bildplastik.

NEU! Ab März 2010 erweitert Knuzen die künstlerische Tätigkeit um eine Variation bzw. Erweiterung der Dimensionalen Bildplastiken. Die Haptisch-Visuelle Magnetkunst sind größere, jedoch leichtere Teile, welche eine strukturelle , unregelmäßige Oberfläche besitzen und variabel auf einer ferro-metallischen Oberfläche durch eine  montierte Magnetfolie verschoben werden können. Die interaktive Möglichkeiten für blinde wie auch sehende Benutzer sind dadurch vielfältig. Die Anordnungen der HVM-Objekte können jederzeit beliebig verändert und den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.
Zu gegebener Zeit werden hier auf dieser Webseite, in einer weiteren Galerie animierte HVM-Objekte, die vielleicht jetzt komplex klingenden Sachverhalte, verdeutlichen.

Mittels der zweidimensionalen Abbildungen unserer speziellen Galerie können wir natürlich nur einen kleinen Eindruck der mehrdimensionalen Plastiken vermitteln. Die wahre Entfaltung und Wirkung der Objekte erschließt sich dem Betrachter natürlich nur am Original.

Bookmark and Share